Nachgedacht

Originally shared by Ingo Dinger (Kreativstapler)

Nachgedacht

Von Mensch zu Mensch

Es ist zeitlos, es ist zirkulär: Das Phänomen um unterschiedliche Bedürfnisse unterschiedlicher Menschen und das, was ihr Kontrast bewirkt beziehungsweise bewirken kann, bis hin zum Hass. Im Großen wie im Kleinen. Leider.

Welche Ursachen kann das haben? Eine schwierige Frage. Ja, wirklich schwierig. Denn Leben (und Lebensentwürfe) und beispielsweise Liebe (und etwa die gelebte Auffassung davon) unterschiedlicher Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen sind komplex. Sehr komplex. Und daher zuweilen kompliziert.

Emotionen. Anspruchshaltungen. Erwartungen. (Fehlende) Empathie. (Fehlende) Identifikationsfähigkeit. Egozentrik hier. Altruismus (bis zur Selbstaufopferung) da.

Gegensätze. Gemeinsamkeiten. Schwarz. Weiß. Bunt. Grau.

Enttäuschungen. Die durch Mitmenschen erzeugten Enttäuschungen. Oder das Von-sich-selbst-Enttäuschtsein. Verletzungen. Verletztsein. Die daraus resultierenden Emotionen.

Allzu leicht setzt hier die fehlende Differenzierung ein. Wir geben der — eigenen — Verbitterung, Trauer, Wut, dem Schmerz und so weiter zunehmend Raum. Das hilft uns — vermeintlich — über die Enttäuschung hinweg. Das tut uns — vermeintlich — gut. Wir solidarisieren uns. Oder wünschen uns Menschen, die sich mit uns solidarisieren.

Wir machen verantwortlich, beurteilen aus gutem Grund und selbstverständlich mit Recht. Die (schlechte?) Erfahrung hat uns das schließlich gelehrt. Oder die Moral. Oder das Gesetz. Die Religion. Die Kultur. Oder, oder.

Wir beurteilen. Urteilen. Verurteilen. Steht uns das wirklich zu? Macht das unser Miteinander tatsächlich leichter? Ändert das etwas an unseren Emotionen? Nachhaltig? Tut uns das gut? Sind diese Emotionen gesund?

So we’re different colours

and we’re different creeds.

And different people

have different needs.

People are people so why should it be

You and I should get along so awfully?

Im Großen wie im Kleinen halte ich es für grundlegend, möglichst viele Seiten einer Geschichte kennenzulernen und wahrzunehmen. Vorausgesetzt, mich geht diese Geschichte etwas an. Vorausgesetzt, meine Meinung ist gefragt. Nur so erhalte ich ein vollständige(re)s Bild. Nur so kann und will ich mir ein Urteil jenseits des Vor-Urteils erlauben.

Bernd Heins

Sunny! Diesen Text widme ich Dir. Alles Gute zum Geburtstag. Feiere schön, lass Dich feiern und lass es Dir gutgehen. Danke für Deine vielen Morningposts, die Musik und die — virtuelle — Gastfreundschaft an nahezu jedem Tag. Alles Weitere gern per PN. Und nur bei Bedarf.

Cc

Michael Kissinger

Stephan K.

Sandra K.

Bianca ?

#AusGründen

https://youtu.be/MzGnX-MbYE4//cdn.embedly.com/widgets/platform.js

2 Kommentare zu „Nachgedacht

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: