„Jeder hat das Recht seine Daten im Internet zu löschen!“

„Jeder hat das Recht seine Daten im Internet zu löschen!“

Daran sollten wir uns halten.

Politik wird nicht!!! (noch nicht?) über FB Twitter & co gemacht.

Für die Nachwelt Erhaltenswertes wird von der Bundesregierung, also der politischen Instanz veröffentlicht.

was ist eure Meinung dazu? sollen Politiker ihre SocialMedia nicht/löschen dürfen?

<< SPIEGEL ONLINE: Verschwundener Social-Media-Auftritt: Wissenschaftler wollen Merkels Facebook-Seite für Nachwelt erhalten.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/angela-merkel-forscher-wollen-facebook-seite-fuer-nachwelt-erhalten-a-1252332.html >>

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/angela-merkel-forscher-wollen-facebook-seite-fuer-nachwelt-erhalten-a-1252332.html//cdn.embedly.com/widgets/platform.js

7 Kommentare zu „„Jeder hat das Recht seine Daten im Internet zu löschen!“

Gib deinen ab


  1. Der Guardian Artikel wertet nicht. Das ist pure Nachricht, dass sie die Seite schließt.


    Frau Merkel ist Kanzlerin, nur ein Teil des Organs Bundesregierung und deren Chefin.


    Die recht professionellen Beiträge, die auf ihrer FB-Seite gepostet waren, wurden von einer Agentur erstellt, die die Seite sicherlich auch betrieben haben. Persönlich wird sie das nicht bezahlt haben.


    Frau Neuland nutzt ihr Smartphone, um SMS zu verschicken.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: